Die Teilnahme am Wettbewerb „Energie Startup Bayern 2018“ und dessen Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen

§ 1 Wettbewerb

(1) Der Wettbewerb wird von folgenden Kooperationspartner, nachfolgend gemeinsam „Partner“ genannt, durchgeführt:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie -StMWi
Prinzregentenstr. 28, 80538 München

Bayernwerk AG
Lilienthalstraße, 93049 Regensburg

Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH /
Cluster Energietechnik
Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg

BayStartUp GmbH
Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg

Geschäftsstelle Zentrum Digitalisierung.Bayern – ZD.B
Lichtenbergstraße 8, 85748 Garching

Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e. V. – VBEW
Akademiestraße 7, 80799 München

Verbund AG
Am Hof 6a, A-1010 Wien

Betreiber der Wettbewerbswebseite und Ansprechpartner für Teilnehmer des Wettbewerbs ist das ZD.B.

(2) Ein Teilnehmer nimmt am Wettbewerb teil, indem er seine Teilnahmeunterlagen auf der Wettbewerbsseite http://www.energie-startup.bayern/ hochlädt. Die Teilnahme hat innerhalb der auf der Webseite genannten Frist zu erfolgen. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit insbesondere seiner E-Mail- und Postadresse selbst verantwortlich. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang.

§ 2 Teilnehmer

(1) Teilnahmeberechtigt sind Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, deren Gründungsdatum nach dem 1. Januar 2014 liegt oder die sich in Gründung befinden.
Die Firma darf 2016 nicht unter den TOP 3 des Wettbewerbs Energie Start-up Bayern platziert gewesen sein, eine erneute Teilnahme ist ansonsten zulässig.

(2) Zur Teilnahme am Wettbewerb ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andererseits kann ein Ausschluss gemäß § 3 (3) erfolgen.

§ 3 Ausschluss vom Wettbewerb

(1) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behalten sich die Partner das Recht vor, Personen vom Wettbewerb auszuschließen.

(2) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

(3) Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Personen- oder Firmenangaben macht.

§ 4 Durchführung und Abwicklung

(1) Jedes Start-up muss folgende Materialien über die Bewerbungsseite  im digitalen PDF Format bereitstellen:

  • Komplett ausgefülltes Bewerbungsformular entsprechend dem auf der Seite zur Verfügung gestellten Muster
  • Pitchdeck mit einer Präsentation des Geschäftsmodells des Start-ups

Die Pflichtangaben des Online-Formulars müssen vollständig ausgefüllt werden. Die Teilnehmer müssen die Teilnahmebedingungen gelesen haben und akzeptieren.

(3) Die Teilnahme ist ausschließlich über das Online-Formular möglich. Anderweitig eingesandte Beiträge sind nicht zugelassen und werden nicht zurückgeschickt.

(4) Alle über das Online-Formular zur Verfügung gestellten Materialien stehen ab Veröffentlichung den Partnern gemäß der Wettbewerbsbedingungen zur Bewertung zur Verfügung. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

(5) Die Unterlagen und alle mitgeteilten Informationen werden bei Klick auf die Schaltfläche „Senden“ an ein E-Mail Postfach beim ZD.B automatisch übermittelt. Die Angaben werden in den entsprechenden Feldern des Formulars eingetragen. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass alle Partner Zugriff auf alle Einreichungen erhalten, inklusive der Kontaktdaten der Wettbewerbsteilnehmer im Zusammenhang mit der Siegerermittlung und Preisverleihung sowie darüber hinaus zum Zweck der Kontaktnahme und Geschäftsanbahnung.

(6) Die eingereichten Unterlagen werden, sofern durch die Veranstalter keine weitere Auswertung erfolgt, nach Abschluss des Wettbewerbs und der Nachberichterstattung von den Datenträgern der beteiligten Partner gelöscht.

(7) Die Kommunikation mit den Teilnehmern insbesondere über alle Schritte im Kontext des Wettbewerbs erfolgt per E-Mail. Die Teilnehmer des Wettbewerbs können auf der Wettbewerbswebseite und auf Seiten der jeweiligen Kooperationspartner namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklären sich die Teilnehmer ausdrücklich einverstanden.

§ 5 Urheberrechte

Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte an allen eingereichten Unterlagen verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte hat, dass sämtliche verwendeten Unterlagen frei von Rechten Dritter sind sowie keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Ansprüchen frei.

§ 6 Vorzeitige Beendigung des Wettbewerbs

Die Partner behalten sich vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit machen die Partner insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, können die Partner von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 7 Haftung

Die Partner übernehmen keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen der eingereichten Unterlagen.

§ 8 Rechtseinräumung

(1) Jeder Teilnehmer räumt den genannten Partnern die Verwendung der Unterlagen zur Durchführung des Wettbewerbs ein. Dies beinhaltet das Recht, das teilnehmende Unternehmen zu nennen, und das Rechtdie Berichterstattung über Teilnehmer am Wettbewerb (unabhängig davon in welchen Medien, also u. a. Print, Online und Social Media Portale wie z.B. Facebook), die Öffentlichkeitsarbeit des und für den Wettbewerb(s), Ausstellungsplakate, Einladungen, Ausstellungen, E-Cards sowie ggf. Kataloge.

(2) Es besteht keine Prüfungspflicht der Partner für die Beiträge der Nutzer/Verantwortlichkeit des Nutzers für die von ihm gelieferten Inhalte/Freistellung.

§ 9 Inhalte

(1) Die im Rahmen des Wettbewerbs eingereichten Unterlagen dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Der Upload entsprechender Unterlagen kann den Ausschluss vom Wettbewerb gemäß § 3 dieser Teilnahmebedingungen nach sich ziehen.

(2) Die Partner behalten sich vor, hochgeladene Unterlagen ohne Angabe von Gründen zu löschen.

§ 10 Datenschutz

(1) Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, ist es unerlässlich, die geltende Datenschutzerklärung und die Teilnahmebedingungen zu akzeptieren. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf über das Kontaktformular die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. Die Datenschutzerklärung ist unter https://www.energie-startup.bayern/datenschutz/ einsehbar. Die Partner stellen sicher, dass alle datenschutzrechtlichen Vorgaben im Sinne der DSGVO eingehalten werden.

(2) Die von den Einsendern eingereichten Daten werden im Rahmen des Wettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an PR Agenturen, Zeitschriftenredaktionen oder Ausstellungsorganisatoren. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.

§ 11 Rechtsmittel
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontaktieren Sie uns

Wir sind gerade nicht online. Senden Sie uns gerne eine Email, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Text nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search