Bis 10. August

können sich Start-ups aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bewerben.
Wer hat 2020 gewonnen?

18.000

EURO

Preisgelder gibt es für die drei besten Start-ups zu gewinnen, davon 10.000 Euro für den ersten Platz.
Was kann man noch gewinnen?

100%

Einsatz für ein klimaneutrales Bayern und Europa.
WIE LÄUFT DER WETTBEWERB AB?

Wir suchen innovative Pioniere, die Bayerns Weg in die Klimaneutralität mitgestalten wollen!

Wir suchen Start-ups aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, die 2018 oder später gegründet wurden und an zukunftsweisenden Ideen, die vielversprechend zur klimaneutralen Energiezukunft Bayerns beitragen, arbeiten. Im Fokus des diesjährigen Wettbewerbs stehen Technologien für ein klimaneutrales Bayern. Darüber hinaus sind aber alle Konzepte, die zu einer sicheren, bezahlbaren und nachhaltigen Energieversorgung in Bayern beitragen, interessant. Unser Ziel: Innovative Start-ups fördern und diese direkt in den Energiebereich zu vernetzen, um einen wertvollen Beitrag für Bayerns Energiezukunft zu leisten.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. August 2022.

Jetzt bewerben

Gegründet: 2018 oder später

Stichtag ist der 01.01.2018
WER DARF SICH BEWERBEN?

Deutschland, Schweiz oder Österreich

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen auch außerhalb Bayerns.
ZU DEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Bayern will bis 2040 klimaneutral werden

Bewerben können sich alle Unternehmen, die einen entscheidenden Beitrag zur Klimaneutralität liefern.
ZUM BEWERBUNGSFORMULARZUR REGIERUNGSERKLÄRUNG

Grußwort des Bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger

Vernetzung

Strategische Vernetzung in die Energiebranche
Wer führt den Wettbewerb durch?

18.000 € Preisgelder

Für die drei Gewinner der Wettbewerbs
ZUM WETTBEWERB ANMELDEN

Kontakte

Austausch mit Investoren und Mentoren
KONTAKT AUFNEHMEN